FANDOM


Morphen ist eine von den Andaliten erfundene Technologie, mit deren Hilfe man seinen Körper in eine andere Form verwandeln kann.

GeschichteBearbeiten

Irgendwann erfand irgendein Andalit die Morph-Technologie. Seitdem bekommen alle Andaliten mithilfe einer Bluebox schon von kleinauf die Fähigkeit. Da die Andaliten ein in sich sehr verschlossenes Volk sind, gaben sie die Technologie an keine andere Rasse weiter. So durchbrach Elfangor eine strenge Regel, als er den Animorphs die Fähigkeit verlieh, zu morphen.

TechnischesBearbeiten

Bluebox.jpg

Eine Bluebox

Man kann durch das Nutzen einer Bluebox, einer kleinen, blauen Kiste die Fähigkeit erlangen, zu morphen. Dazu muss man seine Hand auf die Kiste legen, schon wird die Fähigkeit zu Morphen in den eigenen Körper übertragen.

Der MorphprozessBearbeiten

Erwerben der DNABearbeiten

Bevor man sich in eine andere Gestalt morphen kann, muss man erst die DNA des Wesens, in das man sich morphen möchte, in seinen Körper imprägnieren. Dazu muss man das Wesen nur anfassen und sich konzentrieren. Während dieses Prozesses wird das Wesen sehr schläfrig, es fällt in eine Art Trance.

Das MorphenBearbeiten

Um sich nun in dieses Tier zu morphen, muss man sich auf die DNA des Wesens konzentrieren. Schon beginnt der Prozess. Das Morphen selber tut nicht weh, denn während dessen wird jedes Schmerzentfinden ausgeschaltet.Dies ist auch wichtig denn bei einigen Morphs werden ganze Organe verschoben, neue kommen hinzu oder verschwinden ganz. Trotzdem kann es sein dass, wenn man sich z.b. in etwas ekelhaftes morpht, den Drang zu Schreien nicht unterdrücken kann.  Ein geübter Morpher kann sogar die Geschwindigkeit des Morphprozesses steuern und verschiedene DNAs kombinieren, oder auch nur Teile seines Körpers morphen lassen.

ProblemeBearbeiten

Technische GefahrenBearbeiten

Da die Morphing-Technologie noch nicht völlig ausgereift ist, kann man nur bis zu zwei Stunden in seinem Morph bleiben. Verpasst man es, rechtzeitig zurückzumorphen, so ist man ewig in seinem Morph gefangen und verliert die Fähigkeit zu morphen. Tobias wurde in dem Morph eines Rotschwanzbussardes gefangen, allerdings erwarb er später die Fähigkeit des Morphens durch den Ellimisten zurück.

Außerdem wird bei Morphs, bei denen der Körper kleiner wird, die übrige Masse im Z-Raum geparkt. Sollte nun ein Schiff, das gerade durch den Z-Raum reist gegen diese Masse stoßen (was aber sehr unwahrscheinlich ist), so entsteht ein sogenannter Rückschlag-Effekt. Das bedeutet, dass man aus seinem Morph an die Stelle im Z-Raum gezogen wird, an dem die Masse geparkt war.

Ethische ProblemeBearbeiten

Da es den Animorphs ethische Schwierigkeiten bereitet, sich in andere Menschen zu morphen, einigten sie sich darauf, sich nur in nicht-empfindungsfähige Wesen zu verwandeln.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki